Über uns

Karthago ist eine Wohnbaugenossenschaft, die entstanden ist, um neue Wohnformen zu verwirklichen für Leute, die nicht allein in der Kleinfamilie und auch nicht im Einzelhaushalt leben wollen.

Karthago nennen wir die Liegenschaft an der Zentralstrasse 150 in Zürich. Das Geschäftshaus wurde 1995 erworben und zum Wohnhaus umgebaut. Die Wohnungen werden an Wohngemeinschaften vermietet, die sich selbständig bilden, erneuern und finanzieren.

Karthago ist ein Grosshaushalt. Dieses Wohnkonzept zeichnet sich dadurch aus, dass die Genossenschaft eine gemeinsame, professionell geführte Grossküche mit Speisesaal betreibt und belebt.

Karthago ist Wohnbaupolitik. Wir sind nicht gewinnorientiert und entziehen den erworbenen Wohnraum der Immobilienspekulation.

Karthago ist eine Idee, die über den Kreis der Mieter*innen an der Zentralstrasse 150 hinausgehen soll. Wir pflegen den Kontakt zu Interessierten und fördern das Wohnen in Grosshaushalten.

Detaillierte Informationen über Karthago sind in unseren Statuten und im Organisationsreglement zu finden sowie alljährlich in unserem Jahresbericht.