Wohnen

Wohnen im Karthago – gleich und anders

gleich

Die Wohnungen im Karthago werden an WGs (Wohngemeinschaften) vermietet. Die WGs entscheiden über die Verteilung der Räume und der Kosten innerhalb ihrer Wohnung und tragen die finanziellen Verpflichtungen. Auch die Auswahl neuer Mitbewohner*innen fällt in den Entscheidungsbereich der entsprechenden WG. Das Wohnen im Karthago wird also bezüglich Entscheidungsbereichen und Verantwortlichkeit gleich organisiert wie in herkömmlichen WGs.

anders

Der Bewegungs- und Einflussbereich der Mieter*innen geht im Karthago über die Wände der WG hinaus: Grossküche, Gemeinschaftsraum, Hof, Dachgarten und ein paar Räume im Kellerbereich sind gemeinsame Zonen. Über die Regeln für die Nutzung – soweit sie nicht in den Statuten festgeschrieben sind – bestimmen die Bewohner*innen an der Vollversammlung.

Karthago bietet Wohnungen, die in Grösse und Aufteilung an wechselnde Bedürfnisse angepasst werden können. Deshalb fällt die Aufteilung der Stockwerke unterschiedlich aus. Dank der Leichtbauwände können Zimmer zusammengelegt oder mit Durchgängen versehen werden. Auch bei der Innenausstattung haben die WGs ihren unterschiedlichen Ansprüchen Ausdruck verschafft.

Die Flexibilität der Grundrisse spiegelt sich in der Vielfalt der Lebensformen der Bewohner*innen: Singles leben mit Kleinfamilien, Teilfamilien wohnen mit Teilen von polyamourösen Netzwerken, Paare verteilen sich auf verschiedene Wohnungen und auch alle, die ihre Lebensform gar nicht definieren mögen sind willkommen, es bräuchte nur längst mehr Platz, damit alle die wollen, hier wohnen könnten.

Schliesslich wird im Karthago wieder möglich, was der konventionelle Wohnungsbau meistens verhindert: das Zusammenleben verschiedenster Lebensmodelle und Altersstufen. Hier begegnen sich kleine Kinder, Jugendliche, junge und ältere Erwachsene in einer ungezwungenen Atmosphäre. Hier entstehen Auseinandersetzungen, werden Lösungen gesucht – und meistens gefunden –, hier wird soziale Kompetenz aufgebaut und ausgelebt.

So ist Karthago ein unkonventioneller, flexibler Raum, nicht nur architektonisch, sondern auch sozial.

Wenn auch du im Karthago wohnen möchtest, fülle dieses Formular aus und schick es uns an:

wohnen@karthago.ch

 

Weitere Informationen und Dokumente rund um das Wohnen im Karthago:

Infodossier 2016

Subventionsreglement 2016

Subventionen-Gesuchsformular

Organisationsreglement